Sie sind hier:  PrutzPrutz

Frauenrunde Prutz

Die Frauenrunde Prutz wurde Anfang der 90er Jahre vom damaligen Pfarrer Albert Markt gegründet und sie ist immer noch sehr aktiv.
Unter der Leitung von Frau Seiringer Isolde treffen sich die Frauen ca. ein Mal im Monat im Widum Prutz zu einem Abend mit unterschiedlichem Programm. Neben organisatorischen Themen werden oft auch Lebensthemen angesprochen. Es gibt besinnliche Abende und manchmal auch eine gemütliche Feier (Advent, Geburtstag).

Hauptaufgaben:

  • Organisation von Agapen, Pfarrcafé
  • Verkauf von Fairtrade Produkten am Weltmissionssonntag
  • Organisation des Suppentages zu Aschermittwoch
  • Aktion "teilen"
  • Weltgebetstag der Frau
  • u.v.a.

Aschermittwoch, 6. März 2019

In der Lebenshilfe wird wieder die Fastensuppe der Frauenrunde ausgegeben ab 11.00 Uhr. Die Spenden werden wieder einem guten Zweck zugeführt (siehe unten). In diessem Sinne auch ein herzliches Vergelt's Gott an das Team vom Hotel Post in Prutz für die Unterstützung beim Suppe kochen.

Die Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung ist eine sehr konkrete Aktion:
Menschen teilen ihre Zeit, z.B. beim Kochen und Ausschenken von Suppen. Menschen teilen, indem sie Geld spenden und dadurch Frauen und ihren Familien in den Ländern des Südens eine menschenwürdige Zukunft ermöglichen. All das geschieht, um Veränderung hin zu einem guten Leben zu bewirken. Die Frauen in Tansania haben ihr Leben in die Hand genommen: In der Region Arusha, im Norden Tansanias, ist die Energieversorgung unzuverlässig, elektrische Energie ist begrenzt und teuer. Gekocht wird hauptsächlich am offenen Feuer mit Holz, Kerosinlampen werden zur Beleuchtung eingesetzt. Kerosin ist teuer, Die Abholzung in den umliegenden Wäldern ist besorgniserregend und die Rauchentwicklung in den Küchen und Häusern gesundheitsschädlich.
2 von 3 Ziel der Projektpartnerinnen der Aktion Familienfasttag ist es, nur lokale Ressourcen zur Energiegewinnung und leicht erlernbare Technologien einzusetzen. Aus vor Ort vorhandenen Materialien werden Energiesparöfen von den Frauen selbst gebaut und ökologische Briketts selbst hergestellt. In so genannten „Energiekiosks“ in den Dörfern informieren die Frauen über die neu erlernten Methoden und die fatalen Folgen der momentanen Energieverwendung. Frauen sind traditionell für das Kochen und den Haushalt zuständig. So können über sie Veränderungen eingeführt werden, vor allem weil dadurch das Haushaltsbudget entlastet wird. Das erworbene Wissen macht Frauen zu Expertinnen in Energiefragen und verbessert somit ihre soziale Stellung. Neben den Tätigkeiten im Bereich Energiesparen engagieren sich die Frauen auch für Ernährungssicherheit, z.B. durch Trainings im Gemüseanbau, Verarbeitung und Verkauf von
lokalen Produkten…. (Auszug kfb Liturgieheft)

Die Abendmesse am 06.03.19
wird ebenfalls von der Frauenrunde umrahmt.

Chor „Just for fun“, 10. März 2019

Familienmesse um 10.00 Uhr Pfarrkirche Prutz
Ein besonderer Gottesdienst mit musikalischem Programm des Chors "Just for fun".

Geselliger Nachmittag, 21. März 2019

Widum Prutz, 14.30 Uhr
Der Bürgermeister kommt! Immer ein netter und guter Besuch und Ansprechpartner, um Interessantes zu erfahren, was los ist in Prutz.